Vereinsmeisterschaften 2011
Gute Ergebnisse gab es bei den Vereinsmeisterschaften 2011. Besonders erfreulich: Es gab viele fehlerfreie Arbeiten. Die ersten drei Platzierten (siehe unten) erhalten im Rahmen der Jahreshauptversammlung Pokale. Wanderpokale für die beste Leistung in einer Disziplin erhalten Sabrina Möller (Mannheim/Gebersdorf), Karina Boppert (Steina) und Hannelore Diehl (Neukirchen).


10-Finger-Tastaturschreiben am Computer
(Fehlerfreiheit mindestens 99,5 %)

Altersklasse Platz Vor- und Zuname

Schreib-
dauer

Gesamt-Anschläge

Anschläge
je Minute

Punkte

Erwachsene

1

Sabrina Möller

30

14315

477

13515

 

2

Claudia Steinkühler

30

9312

310

  8012

 

3

Karina Boppert

10

3265

327

  2865

Jugend

1

Konstantin Schwalm

30

13814

460

13414

 

2

Darja Makarov

30

12178

406

11678

 

3

Julia Spohr

30

10678

356

  9878

Schüler

1

Christina Jilg

30

10340

345

  9340

 

2

Jan-Hendrik Schmidt

30

  9582

319

  9182

 

3

Carolin Fennel

30

  7684

256

  6484

 

Textbearbeitung am Computer

Altersklasse Platz Vor- und Zuname

Gelöste Aufgaben

Punkte

Erwachsene

1

 Karina Boppert

138

13550

 

2

 Sabrina Möller

130

12500

 

3

 Claudia Steinkühler

  88

  7550

Jugend

1

 Konstantin Schwalm

145

13000

 

2

 Roman Hoos

119

11650

 

3

 Darja Makarov

119

11150

Schüler

1

 André Hoos

118

11550

 

2

 Marco Braun

118

10300

 

3

 Christina Jilg

100

  9750


Kurzschrift

Altersklasse Platz Vor- und Zuname

Silben

Punkte

Erwachsene

1

 Hannelore Diehl

300

581

 

2

 Sabrina Möller

240

459

 

3

 Peter Schiemann

145

286

Jugend

1

 Carola Merle

100

192

 

2

 Konstantin Schwalm

  90

180

 

 

U13-Pokal für Denise Jäckel

 

 

 

 

 

 

Bei den hessischen Einzelmeisterschaften in Gießen war Denise Jäckel die beste Teilnehmerin bis 13 Jahre im 10-Finger-Tastaturschreiben und in der Textbearbeitung am Computer. Stephan Senzig, Vorsitzender des Hessischen Stenografenverbandes, war extra aus Bad Camberg angereist, um Denise Jäckel den U13-Pokal zu überreichen. 

 

 

28. Neukirchener Stadtmeisterschaften 2011

Bilder

Hier die Ergebnisse der drei Erstplatzierten:

10-Finger-Tastaturschreiben am Computer (10 Minuten)
(Fehlerfreiheit mindestens 99,5 %)

Alters-klasse

Platz Vor- und Zuname

Gesamt-Anschläge

Anschläge/
Min.

Punkte

Erwachsene

1

Sabrina Möller

5280

528

5080

 

2

Alexander Lotz

4563

456

4363

 

3

Karina Boppert

3697

370

2997

Jugend

1

Konstantin Schwalm

4738

474

4438

 

2

Sabrina Scheuer

4259

426

4159

 

3

Darja Makarov

4239

424

4039

Schüler

1

Christina Jilg

3775

378

3175

 

2

Jan-Hendrik Schmidt

4238

424

3138

 

3

Carolin Fennel

2810

281

2710

 

Textbearbeitung am Computer

Altersklasse Platz Vor- und Zuname

Gelöste Aufgaben

Punkte

Erwachsene

1

Karina Boppert

150

14000

 

2

Sabrina Möller

140

13250

 

3

Alexander Lotz

126

12350

Jugend

1

Konstantin Schwalm

158

15800

 

2

Sabrina Scheuer

160

14000

 

3

Roman Hoos

131

12850

Schüler

1

Marco Braun

127

12450

 

2

André Hoos

118

11300

 

3

Jan-Hendrik Schmidt

121

11100


Kurzschrift

Altersklasse Platz Vor- und Zuname

Silben

Punkte

Erwachsene

1

Hannelore Diehl

300

585

 

2

Sabrina Möller

280

553

 

3

Peter Schiemann

130

259

Jugend

1

Carola Merle

100

198

 

 

 

 


Stadtmeister 2011 (von links nach rechts):

Carola Merle, Hannelore Diehl, Konstantin Schwalm, Christina Jilg und Marco Braun. Entschuldigt fehlten: Sabrina Möller und Karina Boppert.


Die drei Erstplatzierten: Sabrina Scheuer, Konstantin Schwalm, Denise Jäckel (U13-Pokal), Christina Jilg, Hannelore Diehl, Carolin Fennel, Roman Hoos, Carola Merle,Jan-Hendrik Schmidt, Marco Braun und André Hoos. Vier Platzierte waren entschuldigt.

 

 

 

 


Denise Jäckel mit dem U13-Pokal, Konstantin Schwalm mit dem Wanderpokal für die Textbearbeitung und Hannelore Diehl mit dem Wanderpokal für Steno.
Die Medaillenplätze in der Schülerklasse belegten: Marco Braun, Christina Jilg, Jan-Hendrik Schmidt, Carolin Fennel und André Hoos.

 

 

 

 

 

 

 

7 von 13 Hessenmeistertiteln in Gießen
Kräftig abgeräumt haben unsere Schreiber(innen) wieder bei den hessischen Einzelmeisterschaften (127. Hessischer Stenografentag) in Gießen. Sieben von 13 Titeln - "Korrespondenz und Protokollierung" ist nur ein Rahmenwettbewerb - gingen nach Neukirchen. Von unserem StMV waren 14 Mitglieder am Start - so viele wie von keinem anderen Verein. Mit 172 gelösten Aufgaben bei der Textbearbeitung/-gestaltung stellte Konstantin einen neuen Vereinsrekord auf, den er bisher mit 170 gelösten Aufgaben hielt. Den U13-Pokal erschrieb Denise Jäckel.

10-Finger-Tastaturschreiben am Computer
Schnellschreiben (30 Minuten)
(Fehlerfreiheit mindestens 99,5 %)
und
Perfektion (10 Minuten)
(Fehlerfreiheit mindestens 99,9 %)

Alters-klasse

Platz

Vor- und Zuname

Anschläge/
Min.
30 Minuten

Anschläge/
Min.
10 Minuten

Gesamt-Punkte

Jugend

1

Konstantin Schwalm

464

458

18297

Schüler

2

Jan-Hendrik Schmidt

346

305

11429

Schüler

3

Christina Jilg

353

319

10882

Erwachsene

4

Sabrina Möller

464

447

16474

Jugend

4

Sabrina Scheuer

365

322

13277

Schüler

5

Marco Braun

255

258

   8622

Jugend

6

Carola Merle

326

301

11173

Schüler

6

André Hoos

232

-

   6965

Jugend

7

Julia Helbig

381

-

10620

Schüler

8

Denise Jäckel

165

-

   4253

Jugend

10

Roman Hoos

271

270

   8914

Erwachsene

27

Claudia Steinkühler

291

-

   8027

 

Professionelle Textverarbeitung am Computer (PTV)
(ehemals: Praxisorientierte Textverarbeitung)

Altersklasse

Platz

Vor- und Zuname

Punkte

Jugend

1

Konstantin Schwalm

175

Erwachsene

1

Sabrina Möller

153

Schüler

1

Marco Braun

127

Jugend

2

Roman Hoos

151

Schüler

2

Jan-Hendrik Schmidt

  93

Jugend

3

Sabrina Scheuer

145

Schüler

3

Christina Jilg

   91

Jugend

4

Carola Merle

125

Schüler

4

André Hoos

  85

Jugend

5

Julia Helbig

  99


Textbearbeitung am Computer

Altersklasse

Platz

Vor- und Zuname

Gelöste Aufgaben

Punkte

Jugend

1

Konstantin Schwalm

172

16950

Schüler

1

André Hoos

133

13050

Schüler

2

Marco Braun

125

11250

Schüler

3

Christina Jilg

104

10400

Jugend

4

Sabrina Scheuer

158

13800

Schüler

4

Jan-Hendrik Schmidt

115

10250

Jugend

5

Roman Hoos

130

12500

Jugend

6

Julia Helbig

126

12350

Schüler

6

Denise Jäckel

  77

  7450

Jugend

7

Carola Merle

114

  9900

Schüler

8

Natalie Radler

  78

  7050

Schüler

9

Janina Marie Becker

  67

  6450

Erwachsene

16

Claudia Steinkühler

  79

  7650


Kurzschrift - DEUTSCH

Altersklasse

Platz

Vor- und Zuname

Silben

Punkte

Jugend

2

Carola Merle

100

200

Jugend

3

Konstantin Schwalm

80

160

Erwachsene

7

Sabrina Möller

260

515

Erwachsene

24

Claudia Steinkühler

200

379


Kombinationswertung

Altersklasse

Platz

Vor- und Zuname

Punkte

Jugend

1

Konstantin Schwalm

35075

Jugend

3

Carola Merle

27565

Erwachsene

4

Sabrina Möller

49884

 

Bei den Weltmeisterschaften in Paris erfolgreich
Mit guten Platzierungen kehrten die Wettschreiber des Steno- und Maschinenschreib­vereins Neukirchen von den Weltmeisterschaften im Schnellschreiben aus Paris zurück. In sieben Disziplinen kämpften 320 Wettschreiber aus 38 Nationen um die Weltmeister-Titel. Bei der professionellen Textverarbeitung am Computer belegte Konstantin Schwalm in der Jugendklasse den 4. Platz. Für die Bronzemedaille fehlte ihm nur ein Punkt. Knapper kann es nicht gehen. Roman Hoos schaffte einen hervorragenden 7. Platz. Bei der Textkorrektur holten die beiden Jugendlichen ebenfalls Urkunden und belegten den Plätze zehn und 15. Mit 445 Anschlägen pro Minute und einer Fehlerfreiheit von 99,92 Prozent erreichte Konstantin Schwalm beim 10-Finger-Tastaturschreiben den 10. Platz.

Weltmeisterschaften in Paris - ein Erlebnis
von Roman Hoos

Bilder_WM

In der Woche vom 9. bis 15. Juli 2011 fand der 48. Intersteno-Kongress in Paris statt. In diesem Rahmen wurden auch die Weltmeisterschaften in verschiedenen Disziplinen am Computer und in Stenografie ausgetragen. Mehr als 30 Nationen aus der ganzen Welt waren zu diesem Anlasse zusammengekommen. Von unserem Verein haben Konstantin Schwalm und Roman Hoos daran teilgenommen.

 

Nach Anreise und Anmeldung am Sonntag (10.07.) fanden am Montagmorgen die Wettbewerbe im Tastaturschreiben, der Textbearbeitung und der PTV statt. Nachdem diese mittags beendet waren, erkundeten wir zusammen mit einigen anderen Wettbewerbsteilnehmern aus Oldenburg Paris.

 

In den folgenden zwei Tagen besichtigten wir verschiedene Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt. Neben der Mona Lisa im Louvre sahen wir unter anderem auch den Triumphbogen, den Eiffelturm, Notre Dame und eine Kopie der Freiheitsstatue. Am Donnerstag (14.07.) fand der internationale Jugendtag mit einem „Da-Vinci-Code-Race“ durch Paris statt, bei dem wir in Teams verschiedene Fragen - unter anderem an Schauplätzen des Buches von Dan Brown (Kirche St. Sulpice, umgekehrte Pyramide im Louvre) - kreativ beantworten mussten. Am späten Abend sahen wir uns noch gemeinsam mit Wettbewerbsteilnehmern aus Oldenburg und Goslar auf dem Marsfeld vor dem Eiffelturm das große Feuerwerk zum Nationalfeiertag an.

 

Die Siegerehrungen erfolgten am Freitagnachmittag im „Hôtel de Ville“ (Rathaus von Paris). Mit unseren Ergebnissen waren wir sehr zufrieden.

 

 

 

 

Hessische Mannschaftsmeisterschaften 2011 - ein voller Erfolg

Alle Titel bei den 50. Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in Kronberg/Oberursel im Rahmen des 51. Hessentages gingen bei den Schülern und Jugendlichen nach Neukirchen - wie schon im Vorjahr. Insgesamt waren 43 Mannschaften aus 10 Vereinen am Start. Kultusministerin Dorothea Henzler stellte in ihrem Grußwort heraus, dass in den Vereinen Schüler und Jugendliche im professionellen Umgang am Computer herangeführt würden und diese auch bereit seien, ihren hohen Leistungsstand zu zeigen.

 

Medaillenspiegel

Bilder

Verein

Gold

Silber

Bronze

Neukirchen

4

1

3

Offenbach

3

-

1

Obertshausen

-

5

1

Gießen

-

1

-

Erbach

-

-

1

Langen

-

-

1

 

 

Mannschaften StMV Neukirchen

 

Altersklasse

Wettbewerb

Platz

Vor- und Zuname

Punkte

Jugend
1. Mannschaft

10-Finger-Tastaturschreiben 
am Computer
(10-Minuten-
Schnellschreiben )

1

Konstantin Schwalm, Sabrina Scheuer,
Julia Helbig, Darja Makarov

15839

Schüler
1. Mannschaft

1

Christina Jilg, Jan-Hendrik Schmidt,
Marco Braun, André Hoos

10694

Jugend
2. Mannschaft

2

Julia Spohr, Carolin Spohr,
Carola Merle, Roman Hoos

11581

Schüler
2. Mannschaft

3

Anna Lena Wirnitzer, Marcel Merle,
Tobias Merle

4651

Erwachsene

5

Sabrina Möller, Alexander Lotz,
Claudia Steinkühler

11946

Jugend
1. Mannschaft

Textbearbeitung
am Computer
(10 Minuten)

1

Konstantin Schwalm, Sabrina Scheuer,
Darja Makarov, Roman Hoos

49400

Schüler
1. Mannschaft

1

André Hoos, Christina Jilg,,
Jan-Hendrik Schmidt, Marco Braun

27650

Jugend
2. Mannschaft

3

Julia Helbig, Julia Spohr,
Carolin Spohr, Carola Merle

37150

Schüler
2. Mannschaft

3

Anna Lena Wirnitzer, Marcel Merle,
Tobias Merle

17350

Erwachsene

6

Sabrina Möller, Alexander Lotz,
Claudia Steinkühler

28250

Erwachsene

Stenografie

(= Kurzschrift)

7

Sabrina Möller, Claudia Steinkühler,
Konstantin Schwalm, Carola Merle

  1195

 

Die besten Einzelleistungen erbrachten:

 

Altersklasse Wettbewerb Vor- und Zuname

Leistung

Punkte

Erwachsene

10-Finger-
Tastaturschreiben

Sabrina Möller

524 Anschläge/Min.

  5041

Jugend Konstantin Schwalm

475 Anschläge/Min.

  4578

Schüler Christina Jilg

358 Anschläge/Min.

  3476

Erwachsene

Textbearbeitung
am Computer

Sabrina Möller

124 gelöste Aufgaben

11650

Jugend Konstantin Schwalm

141 gelöste Aufgaben

13850

Schüler André Hoos

106 gelöste Aufgaben

  9850

Erwachsene

Stenografie

(= Kurzschrift)

Sabrina Möller

260 Silben

     498

Jugend

Konstantin Schwalm

  80 Silben

     158

 

 

 

 

HESSENMEISTER

im 10-Finger-Tastaturschreiben

und in der Textbearbeitung am Computer

wurde die 1. Jugendmannschaft unseres StMV Neukirchen

bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften 2011.

Frau Kultusministerin Henzler gratulierte

Roman Hoos, Konstantin Schwalm,

Darja Makarov und Julia Helbig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HESSENMEISTER

wurden auch unsere 1. Schülermannschaften.

Unsere 2. Schülermannschaften belegten den 3. Platz

und erhielten von Frau Kultusministerin Henzler

die Bronzemedaillen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das sind sie, unsere Mannschaftsmitglieder

mit den Pokalen, Urkunden und Medaillen in Gold, Silber und Bronze,

die bei der Siegehrung

in der Stadthalle in Oberursel (bei Frankfurt)

anwesend waren..