Jahreshauptversammlung: Verein Nummer 1 in Hessen

An der Jahreshauptversammlung des Steno- und Maschinenschreibvereins Neukirchen am 27. Januar 2008 nahmen zahlreiche Mitglieder teil. Vereinsvorsitzender Horst Diehl berichtete mit einer Diaschau über das erfolgreichste Jahr in der Vereinsgeschichte. So wurden unter anderem zehn Hessenmeistertitel im 10-Finger-Tastaturschreiben, der Textbearbeitung am Computer, in Kurzschrift und der praxisorientierten Textverarbeitung erschrieben. Bei den deutschen Meisterschaften wurden vier Titel geholt. Alle Titel bei den Nordhessenmeisterschaften gingen nach Neukirchen. Zwei Mitglieder des Vereins gehörten zu den Auswahlmannschaften des Hessischen Stenografenverbandes. Der Verein ist damit die Nummer eins in Hessen und zählt auch in Deutschland zu den Spitzenvereinen. Zahlreiche Teilnehmer nahmen an den Computerkursen für Schüler, Jugendliche und Erwachsene teil. Schreibsportler des Jahres 2007 ist Konstantin Schwalm.

 

Die Jugendleiterin Karina Ochs berichtete: "Jedes Jahr, wenn man zurückblickt auf die Ergebnisse des abgelaufenen Jahres denkt man: War das ein erfolgreiches Jahr mit solchen Spitzenergebnissen. So ein Jahr kommt bestimmt nicht noch mal. Aber jedes Jahr zeigen uns die Schüler und Jugendlichen, dass es auch noch besser geht: immer höher (auf dem Siegerpodest), immer schneller (auf der Tastatur), immer weiter (in den Aufgaben der Textbearbeitung), einfach: IMMER BESSER! Und eben solch ein Jahr war auch 2007."

 

Der Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt. Vorsitzender: Horst Diehl; stellvertretende Vorsitzende: Sonja Biedebach(Oberaula); Rechner: Peter Schiemann; Schriftführerin: Hannelore Diehl; Jugendleiterin: Karina Ochs (Ottrau). Zum erweiterten Vorstand gehören Helga Kaiser und Jutta Koch (Willingshausen). Rechnungsprüferinnen sind Jutta Süß und Silvia Merle (Alsfeld).