Weltmeisterschaften 2007 in Prag
Bei den Weltmeisterschaften im Computerschreiben starteten auch Mitglieder des Steno- und Maschinenschreibvereins Neukirchen. In zwei Disziplinen schrieben sie in der tschechischen Hauptstadt Prag.

 

Tastaturschreiben

 

Der beste deutsche Schüler beim 10-Finger-Schreiben auf der Computertastatur war Konstantin Schwalm. Innerhalb von 30 Minuten schaffte er 10287 Anschläge. Das entspricht einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 343 Anschlägen pro Minute. Das brachte ihm mit einer Fehlerfreiheit von 99,96 Prozent hinter Schreibern aus Tschechien, der Türkei und Ungarn mit 9887 Punkten den neunten Platz ein. Sabrina Scheuer kam auf den 33. Platz und 0,2 Fehlerprozent. In der Jugendklasse des Tastaturschreibens war Sabrina Möller mit 430 Anschlägen pro Minute und 11088 Punkten erfolgreich. Sie belegte Platz 25 und war hinter einer Schreiberin aus Südhessen die zweitbeste hessische Teilnehmerin. Alexander Lotz erreichte mit 317 Anschlägen den 43. Platz. Urkunden vom Internet-Wettbewerb erhielten Sabrina Möller, Alexander Lotz, Konstantin Schwalm, Julia Helbig und Sabrina Scheuer.

 

Textkorrektur

 

Bei der Textkorrektur gelang Konstantin Schwalm sogar der sechste Platz. Mit 119 gelösten Aufgaben innerhalb von zehn Minuten erreichte er 8900 Punkte. Auf Platz neun folgt Sabrina Scheuer. In der Jugendklasse sind Sabrina Möller auf dem 22. Platz und Alexander Lotz auf Rang 30 zu finden.

 

WM 2009 in China

 

Betreut wurde die Schnellschreibtruppe von Hannelore Diehl. Vereinsvorsitzender Horst Diehl gehörte der internationalen Jury an. Die Zeit zwischen den Wettbewerben und der Siegerehrung wurde durch ein umfangreiches Kulturprogramm (Stadtrundfahrt, Dampferfahrt auf der Moldau, Besichtigungen) und verschiedene Einkaufsbummel überbrückt. Die nächsten Weltmeisterschaften finden 2009 in China statt. Die ersten Kontakte wurden bereits geknüpft. Bestehende Kontakte mit der Handelsakademie in Hodonin (Tschechien), der Türkei, dem benachbarten Bundesland Thüringen sowie Wettschreibern aus Rodalben und Regensburg wurden vertieft.

 

Und hier einige Bilder von unserem Aufenthalt in Prag:

 

 

 

 

 

 Unser Freund Jaroslav Zaviacic - Präsident der WM

 

 

 

 

 Unsere Schreiber(innen) bei der WM

 

 

 

 

 Ganz festlich - vor der Siegerehrung

 

 

 

 

 Thüringen mit ihrem Maskottchen.

 

 

 

 

 Unsere Freunde von der Handelsakademie Hodonin
und der Wettschreibleiterin Texterfassung der WM.

 

 

 

 

Teilnehmer aus der Türkei mit Schülern aus Ankara. 

 

 

 

 

Die chinesische Delegation - mit der Fahne der Intersteno. 

 

 

 

 

 Hannelore und Horst Diehl wurden zur WM 2009 in China eingeladen.

 

 

 

 

 Unsere Wettschreiber(innen) mit Urkunden vom Internet-Wettbewerb.

 

 

 

 

 Ein Blick auf die Karlsbrücke.

 

 

 

 

 Der Wenzelsplatz.

 

 

 

 

 Auf der Karlsbrücke.

 

 

 

 

 Ein Blick von der Karlsbrücke zur Prager Burg.

 

 

 

 

 Ein moderner Bau in Prag.

 

 

 

 

 Unsere Teilnehmer bei der Fahrt mit einem Schiff auf der Moldau.

 

 

 

 

 Ein Blick vom Schiff auf die Prager Burg.

 

 

 

 

Mit der Metro (= U-Bahn) kamen wir schnell zu den gewünschten Zielen. 

 

 

 

 

 Ein Blick vom "Eifelturm" (64,5 m hoch) auf die Prager Burg.

 

 

 

 

 Ein Blick von oben auf die Karlsbrücke.

 

 

 Die Karlsbrücke bei Nacht.

 

 

 

 

 Die Prager Burg bei Nacht.