Deutsche Meisterschaften 2003 in Eckernförde

Sehr erfolgreich waren die Mitglieder des Steno- und Maschinenschreibvereins Neukirchen bei den deutschen Meisterschaften vom 28. bis 31. Mai 2003 in Eckernförde. Alle sieben Teilnehmerinnen konnten sich platzieren und erhielten Urkunden.

30-Minuten-Schnellschreiben

Platz Altersklasse Name Anschläge/Min. Nettopunkte
4 Schüler Mannschaft - 28673
10 Jugend Meike Brandner 353 10204
12 Schüler Daniela Roß 300 7889
13 Schüler Christin Schwarz 275 7758
18 Schüler Sabrina Möller 253 6683
21 Schüler Jennifer Machleid 268 6343
21 Erwachsene Mannschaft - 28019
31 Jugend Julia Gregor 238 5147
32 Erwachsene Ingeborg Jäger 439 12668


10-Minuten-Perfektion

Platz Altersklasse Name Anschläge/Min. Nettopunkte
6 Schüler Daniela Roß 328 2779
7 Jugend Meike Brandner 402 3521
8 Schüler Christin Schwarz 318 2683
21 Erwachsene Ingeborg Jäger 435 4348

 

Weltmeisterschaften 2003 in Rom

Hervorragende Ergebnisse gab es für die Mitglieder des Steno- und Maschinenschreibvereins Neukirchen bei den Weltmeisterschaften vom 15. bis 19. Juli 2003 in der italienischen Hauptstadt Rom.

Beim erstmals durchgeführten Tastaturschreiben über das Internet belegten Ann-Kathrin Göbel, Christin Schwarz und Daniela Roß die Plätze 9, 11 und 13. Dafür erhielten sie neben schön gestalteten Urkunden auch Ehrenpreise. Mit 17 Platzierungen stellte Neukirchen die meisten deutschen Teilnehmer(innen) in der Schüler- und der Jugendklasse.

Ingeborg Jäger belegte mit 430 Anschlägen pro Minute beim 30-Minuten-Schnellschreiben des Tastaturschreibens einen ausgezeichneten 27. Platz und war damit hinter einem Schreiber aus Offenbach die zweitbeste hessische Teilnehmerin. Auch bei der Textbearbeitung/-gestaltung erhielt sie eine Urkunde. Sie war damit die erfolgreichste nordhessische Teilnehmerin. Die Wettbewerbe fanden im Kongresszentrum des Sheraton-Hotels in Rom statt.

Besonders erfreulich, so Vereinsvorsitzender Horst Diehl, dass alle Schreiber(innen) in allen Wettbewerben erfolgreich waren und eine Urkunde erhielten.

Im Kongresszentrum des Sheraton-Hotels fand auch der 44. Weltkongress der Internationalen Föderation für Informationsverarbeitung (INTERSTENO) statt. Fachleute aus zahlreichen Ländern berichteten und diskutierten über die neuesten Entwicklungen der Informationsverarbeitung.